Project documentation

Holländer, Andreas:

KUR-Projekt: Stabilisierung zerfallsgeschädigter Zeitungsseiten. Projektbericht mit Ergänzung "Schnittechnik"
(Stabilization of brittle newspaper pages / Cutting and Supplementation)

01.06.2008 to 31.12.2011

Download
DOI (Digital Object Identifier)
URL (Webaddress)
Table of contents
Participants

Abheben eines Blattes mit Transferfolie
Abheben eines Blattes mit Transferfolie
Es bestand die Aufgabe, ein Verfahrenskonzept zur Stabilisierung von großformatigem Papier zu entwickeln, das prinzipiell für den Masseneinsatz geeignet ist, sowie Materialien und Geräte für eine Demonstration herzustellen.
Nach dem Abwägen verschiedener Varianten wurde ein Verfahren festgelegt. Dabei wird eine Transferfolie benutzt, die aus einem Verbund von Polypropylen (PP) und einem siegelfähigem Polymer (EVA) besteht und die mit einem Kontaktklebstoff beschichtet ist. Die Haftkraft des Klebstoffes ist so eingestellt, dass ein Blatt Papier von Stapel gehoben, aber die Position des Papiers anschließend noch korrigiert werden kann. Auf das auf der Transferfolie liegende Papier wird eine Folie aus PP/ EVA gelegt und unter Druck erwärmt. Dabei erweicht das EVA auf der Transferfolie und der Deckelfolie und verbindet sich mit dem Papier. Dieser Verbund ist stabil für das Digitalisieren im Durchlaufscanner und für eine Langzeitlagerung unter kontrollierten Bedingungen.

Es sollten eine Reihe von Schneidetechniken auf Ihre Einsetzbarkeit hin überprüft werden. Insbesondere sollen Klingen und Rollmesser in verschiedenen Konfigurationen aufgebaut und erprobt werden. Dabei wurde angestrebt möglichst nur das obere Blatt zu schneiden.

 
Table of contents

Projektbericht
Zusammenfassung

Ziel

Methodik

Ergebnisse
5.1 Verfahrensauswahl
5.2 Entwicklung Transferfolie
5.3 Apparativer Aufbau
5.4 Eigenschaften des stabilisierten Blattes
5.5 Verfahrenskosten

Glossar


Ergänzung "Schnitttechnik"
Aufgabenstellung
Vorgehen
Ergebnisse
Bedienungshinweise zum Rollmesser



Download

Volltext Download (pdf – 0.72 MB)
Creative Commons License Contract This work is licensed under a Creative Commons BY-NC-ND 3.0 Germany License.

DOI (Digital Object Identifier)

10.5165/hawk-hhg/57

URL (Webaddress)

http://www.hornemann-institut.de/german/epubl_projekte125.php

Participants

  • Andreas Holländer (Author)
    Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP