Niemals oberflächlich!

Herausforderungen bei der Konservierung von Wandmalerei/Architekturoberfläche

Fachkolloquium der Fakultät Erhaltung von Kulturgut der HAWK
15. Mai 2009, 9:45 bis 18:00 Uhr
Goschentor 1, 31134 Hildesheim

Programm

Abstracts der Vorträge

Anlässlich der Verabschiedung von Prof. Dr. Ivo Hammer veranstaltete die Studienrichtung Konservierung/Restaurierung von Wandmalerei/Architekturoberfläche in Zusammenarbeit mit dem Hornemann Institut ein eintägiges Fachkolloquium mit aktuellen Projekt- und Forschungsberichten.

Nach der Begrüßung durch den Präsidenten der HAWK, den Dekan der Fakultät und den Organisatorinnen referierten:
Thomas Danzl, Markus Eiden, Ivo Hammer, Stefanie Lindemeier, Mauro Matteini, Jürgen Pursche, Nicole Riedl und Elodie Rossel
Die Moderation übernahm Ursula Schädler-Saub und Erwin Stadlbauer.

Anfahrt

Bei Anreise mit der Bahn gelangen Sie vom Hauptbahnhof zum Goschentor 1 mit dem Bus Nr. 2 oder 3 oder Sie steigen beim Bahnhof "Hildesheim Ost" aus. Von dort aus erreichen Sie die HAWK zu Fuß in wenigen Minuten.
Standort in Hildesheim (Goschentor 1 = A)
Veranstaltunsort: Goschentor 1 (= A)

Plakat zum Fachkolloquium; (c) HAWK, Fakultät Erhaltung von Kulturgut, 2009