Hochschularbeit

Nadine Lootze: Untersuchung zur Auswirkung von Vakuumgefriertrocknung auf schimmelpilzbelastete Fotos Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Im Katastrophenfall durch einen Wasserschaden in Bibliotheken und Archiven werden in der Regel die durchnässten Objekte als Erstmaßnahme bei -20°C eingefroren und später vakuumgefriergetrocknet.
In dieser Bachelor-Thesis werden die Auswirkungen der Vakuumgefriertrocknung nach vorherigem Tiefgefrieren schimmelpilzbelasteter Fotografien untersucht. Ziel dieser Arbeit ist, festzustellen inwieweit sich die üblichen Schritte zur Trocknung als präventive konservatorische Maßnahme in Bezug auf die Entwicklung von Schimmelpilzen nach Wasserschäden eignen.
Mittels der Ergebnisse der ATP-Messung und der Kultivierung der Schimmelpilze stellt sich heraus, dass der Einfrierprozess eine wachstumshemmende Wirkung auf die vegetativen Zellen hat. Die folgenden Schritte der Vakuumgefriertrocknung zeigen keine Auswirkungen auf die Entwicklung der Schimmelpilze. Auf die Keimfähigkeit der Sporen haben weder das Tiefgefrieren noch die Vakuumgefriertrocknung eine Auswirkung.

Top

Schlagworte: water soaked, photo, vakuum-freeze-drying
Inhalt: 1. Einleitung
2. Forschungsstand
3. Verwendete Materialien und angewandte Methoden
3.1 Schwarz/ Weiß-Baryt-Fotopapier
3.2 Vakuumgefriertrocknung am ZFB
3.3 Messmethoden
3.4 Verwendete Schimmelpilze
4. Durchführung der Untersuchungen
4.1 Vorbereitung der Fotoproben
4.2 Vakuumgefriertrocknung am ZFB
4.3 Durchgeführte Messungen und Nachweise
5. Ergebnisse der Versuchsdurchführung
5.1 Versuchsablauf
5.2 Identifizierung der Schimmelpilzarten durch die Mikroskopie
5.3 Nachweis von Aktivität durch die ATP-Messung
5.4 Kultivierung der verbliebenen, keimfähigen Schimmelpilze
5.5 Nachweis von lebenden und toten Zellen mittels des Bac-Light™-Testes
6. Fazit der Untersuchungen und Ausblick
7. Literatur- und Quellenverzeichnis

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  HAWK Hildesheim/ Holzminden/ Göttingen
  • Art der Arbeit:  Bachelorarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Karin Petersen
  • Zweitprüfer:  Dr. Anders
  • Abgabedatum:  2008
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.