Hochschularbeit

Steffen Hilsky: Die Erhaltung von Gebrauchsspuren am Beispiel eines Herrenrades mit Anbaumotor, der Baureihe 940 Zurück
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Das Ziel der vorliegenden Diplomarbeit ist die Konservierung und Restaurierung eines Herrenrades mit dem Schwerpunkt der Erhaltung von Gebrauchsspuren als Zeugnisse individueller Objektgeschichte. Das umgebaute und durch Zubehörteile ergänzte Fahrrad wurde für Wanderfahrten benutzt. Es gehört dem Deutschen Technikmuseum Berlin.
Die Arbeit konzentriert sich auf die Erfassung und Einordnung der unterschiedlichen Veränderungen und Gebrauchsspuren am Fahrzeug, sowie der Entwicklung eines Restaurierungskonzeptes und dessen Ausführung.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Ruth Keller–Kempas M.A.
  • Zweitprüfer:  Dr. Volker Koesling
  • Abgabedatum:  2006
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.