Hochschularbeit

Nadine Thiel: Restaurierungs- und Konservierungskonzept für den Glasplatten-Negativbestand Kleu des Stadtarchiv Neuss Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Der Bestand Kleu des Stadtarchiv Neuss stellt mit seinen etwa 20.000 Gelatinetrockenplatten ein wichtiges Zeugnis Neusser Stadtgeschichte dar. Aufgrund eines Verarbeitungsfehlers sowie früherer Lagerung weisen die Negative mechanische und chemische Schäden auf. Hierzu zählen hauptsächlich starke Verschmutzungen, Aussilberung und Verklebung der Glasnegative. Zur Erarbeitung eines für den Gesamtbestand übertragbaren Restaurierungs- und Konservierungskonzept werden mit Hilfe naturwissenschaftlicher Analysemethoden an Originalen die Ursachen der im Bestand vorkommenden Schadensbilder genauer analysiert. Auf der Grundlage experimenteller Untersuchungen folgen schließlich konkrete Vorschläge zur Restaurierung und Konservierung der Glasnegative

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  TH Köln
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Robert Fuchs
  • Zweitprüfer:  Prof. Wilfried Löbach
  • Abgabedatum:  2007
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.