Hochschularbeit

Lotte Schlobies: Erstellung eines Aufbewahrungskonzeptes für die Graphiksammlung des Dommuseums in Hildesheim Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Diese Bachelor-Thesis befasst sich mit der Erstellung eines Aufbewahrungskonzeptes für die Grafiksammlung des Dommuseums in Hildesheim. Die einzelnen Graphikformate wurden aufgestellt. Vorschläge zu einer Festlegung von Standard Passepartout Formaten vorgelegt, sowie für die Herstellung eines Passepartouts, Montierung der Graphik und das Anbringen der Inventarnummer auf dem Passepartout. Die Anforderungen an die Materialien zur Aufbewahrung wurden aufgestellt und die Aufbewahrung der Passepartouts in Kassetten oder die lose Aufbewahrung der Graphiken in Mappen beschrieben mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen. Empfehlungen zum Raumklima im Depot und Anforderungen an das Mobiliar aufgestellt, sowie für die Handhabung. Empfehlungen zu ihrer Realisierung unter Berücksichtigung der Kosten.

Top

Schlagworte: Aufbewahrungskonzept für eine Graphiksammlung
Inhalt: 1.Einleitung S.1

2. Graphiksammlung des Dommuseums in Hildesheim S.2
2.1 Zustand von der momentanen Aufbewahrung der Graphiksammlung S.8

3. Ermittlung der Graphikformate und Empfehlungen zur Aufbewahrung S.12
3.1 Aufstellung der verschiedenen Graphikformate S.13
3.2 Allgemeines über Schäden an Papier Objekten S.14
3.3 Anforderungen an die Materialien zur Aufbe-wahrung S.16
3.3.1 Materialien zur Aufbewahrung testen S.20
3.4 Festlegung von drei Standard Passepartout Formaten S.21
3.4.1 Herstellung eines Passepartouts S.22
3.4.2 Montieren der Graphik im Passepartout S.23
3.4.3 Anbringen von Inventarnummern an Passepartouts S.26
3.4 Aufbewahrung der Passepartouts in Kassetten S.27
3.5 Lose Aufbewahrung der Graphiken in Mappen S.28
3.6 Aufbewahrung von Sonderformaten S.30

4. Empfehlungen zur Aufbewahrung der Graphik-sammlung im Depot S.30
4.1 Empfehlungen zum Raumklima im Depot S.31
4.2 Mobiliar S.34
4.3 Handhabung S.36

5. Kostenschätzung von zwei verschiedenen Vorschläge zur Aufbewahrung S.39
5.1 Aufbewahrung in Passepartouts S.39
5.2 Aufbewahrung in Mappen S.44

6. Diskussion der verschiedenen Vorschläge zur Aufbewahrung S.53


7. Literatur- und Quellenverzeichnis S.55

8.Anhang

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  HAWK Hildesheim/ Holzminden/ Göttingen
  • Art der Arbeit:  Bachelorarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dipl.-Rest. Ulrike Hähner
  • Zweitprüfer:  Dipl.-Rest. Barbara Rittmeier
  • Abgabedatum:  2010
  • Sprache:  Deutsch
 
Kontakt:
 
Lotte Schlobies
lotte.schlobies@[Diesen Teil loeschen]gmx.de

Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.