Hochschularbeit

Andrea Friedl: Wayang Kulit – Die Sammlung indonesischer Schattenspielfiguren aus Pergament, Horn und Holz aus dem Museum für Völkerkunde Wien: Bestandserfassung, technologische Untersuchung sowie Konzepterstellung zur Konservierung, Restaurierung und Präsentation mit exemplarischer Umsetzung Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Das Wayang Kulit Schattentheater gehört zu den traditionsreichsten dramatischen Kunstformen Indonesiens. Der Bestand des Museum für Völkerkunde Wien umfasst 253 Schattenspielfiguren und birgt damit eine der umfangreichsten Sammlungen Europas. Basierend auf einer umfassenden konservatorischen Bestands- und Zustandsaufnahme erfolgt die Konzepterstellung für die Konservierung und Restaurierung der Wayang Kulit-Figuren sowie ihrer Lagerung und Präsentation. An einer Auswahl von fünf Figuren wurden exemplarisch Maßnahmen durchgeführt: Diese umfassen die Trockenreinigung, Glättung, Malschichtkonsolidierung sowie sichernde Klebungen von Brüchen. Der Schwerpunkt der präventiven Konservierung liegt auf dem Entwurf einer Präsentation, die sowohl den ursprünglichen Kontext der Schattenspielfiguren als auch die konservatorischen Anforderungen an die Ausstellungsbeleuchtung berücksichtigt.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  Universität für angewandte Kunst Wien
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  o. Univ.-Prof. Mag.art. Dr.phil. Gabriela Krist
  • Zweitprüfer:  -
  • Abgabedatum:  2010
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.