Hochschularbeit

Céline Weyland: Versuche zum Trennen und Glätten verblockter Pergamentblätter. Restaurierung der Pergamenthandschrift Schreinsbuch 167/2 aus dem Historischen Archiv der Stadt Köln. Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Die Handschrift des eingestürzten Historischen Archivs der Stadt Köln (Schreinsbuch 167/2 vom Ende des 18. Jahrhunderts) wird beschrieben und historisch eingeordnet. Nachdem in der Schadensaufnahme die Beschädigung des Schreinsbuches ausführlich dargestellt und erläutert wird, werden Restaurierungsmethoden und anschließende Konservierungsmethoden diskutiert. Dank unterschiedlicher Versuchsreihen zur Wasseraufnahmefähigkeit und zum Trocknungsverhalten an Pergamentdummies, ist der Schaden am Schreinsbuch und die daraus resultierenden Strukturveränderungen an Pergament nachvollziehbar. Nach den eingehenden Untersuchungen ermöglichen praktische Versuchsreihen wie die Trockenreinigung des mit Baustaub behaftetem Pergaments, die Trennung verblockter Pergamentseiten, deren anschließender Glättung sowie die Rissschließung durch Baumaterialien beschädigter Pergamentseiten eine zielgenaue Restaurierung. Ein Konzept zur vollständigen Restaurierung und Konservierung des Schreinsbuches, sowie einer Optimierung der Aufbewahrung kann durch die erzielten Ergebnisse vorgelegt werden.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  TH Köln
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Robert Fuchs
  • Zweitprüfer:  Bert Jacek
  • Abgabedatum:  2010
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.