Hochschularbeit

Paul-Bernhard Eipper: Die Reinigung von Gemäldeoberflächen mit Tensiden und der Einsatz von modifizierten Polyvinylacetaten zur Konservierung von textilen Bildträgern Zurück
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Am Beispiel der Gemälde des niederrheinischen Malers August Deusser (1870-1942), dessen Maltechnik und Malmaterial untersucht werden, behandelt diese Diplomarbeit in zwei Schwerpunkten die Reinigung von Gemäldeoberflächen mit Tensiden im wässrigen Medium unter besonderer Berücksichtigung von Natriumlaurylsulfat sowie die Anwendung und Modifikation von Polyvinylacetat, Homo- und Copolymeren (Mowilith und Vinnapas) in der Rissverschweißung, Rissverklebung, Randanstückung und Doublierung des textilen Bildträgers.

Top

Schlagworte: August Deusser, Tenside, Natriumlaurylsulfat, Polyvinylacetat, Mowilith, Vinnapas, Rissverschweißung
weitere Angaben:
  • Hochschule:  TH Köln
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Elisabeth Jägers
  • Zweitprüfer:  Christa Steinbächel
  • Abgabedatum:  1992
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.