Hochschularbeit

Maren Dümmler: „Blätterteigsiegel“ – Schadensphänomen und Restaurierung Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Die Masterarbeit befasst sich mit einem Schadensbild an mittelalterlichen Siegeln, welche als „Blätterteigsiegel“ bezeichnet werden. Das Wachs der Siegel spaltet sich dabei in feine Schichten parallel zur Oberfläche bis hin zum völligen Zerfall der Siegel. Durch die Literaturrecherche und die naturwissenschaftlichen Untersuchungen konnte die bisher unbekannte Ursache dieser Schädigung weitgehend geklärt werden. Da auch die Restaurierung beziehungsweise Konservierung solcher Siegel bisher nicht zufrieden stellend möglich war, wurden Versuche zu unterschiedlichen Festigungsmitteln durchgeführt. Das aus den Testreihen als geeignet hervorgegangene Mittel - Aquazol(R) 200 – wurde abschließend erfolgreich zur Festigung an Siegeln des Landeshauptarchivs Koblenz verwendet.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  TH Köln
  • Art der Arbeit:  Masterarbeit
  • Erstprüfer:  Dipl.-Rest Bert Jacek M.A.
  • Zweitprüfer:  Prof. Dr. Elisabeth Jägers
  • Abgabedatum:  2013
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.