Hochschularbeit

Jana Nadine Kourgierakis: Stabilisierung und Konsolidierung von degradiertem vegetabil gegerbten Einbandleder Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Durch Alterung abgebautes, vegetabil gegerbtes Leder ist ein mechanisch und chemisch sensibles Material. Am Beispiel von 22 Ganz- und Halblederbänden aus dem Stadtarchiv Neuss wird das Schadensbild an diesem Material und die Anforderungen an eine Behandlung vorgestellt. Des Weiteren wird der Kontext von der Herstellung des Leders und seinem Erhaltungszustand anhand von industriellen Entwicklungen auf dem Gebiet der Gerbung erläutert. Anhand von Probenleder werden Versuche zur Konsolidierung mit Bindemitteln und zur Nachgerbung unternommen. Bei der Nachgerbung wird neben der bereits bekannten Behandlung mit Aluminiumalkoholaten auch die Nachgerbung mit Formaldehyd in der Gasphase und deren praktische Anwendungsmöglichkeiten untersucht. Die gewonnenen Erkenntnisse fließen schließlich in das Behandlungskonzept für die Einbände aus dem Stadtarchiv Neuss ein, welches praktisch umgesetzt wird.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  TH Köln
  • Art der Arbeit:  Masterarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Elisabeth Jägers
  • Zweitprüfer:  Dipl.-Rest. Bert Jaček M.A.
  • Abgabedatum:  2013
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.