Hochschularbeit

Nils Heithecker: Geomagnetische Prospektion einer römischen Fundstelle in Sonsbeck-Balberg Zurück
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Im Rahmen einer archäologischen Untersuchung in Sonsbeck, Nordrhein-Westfalen, wurde eine römische Fundstelle mittels geomagnetischer Prospektion und Sondagen näher erforscht. Möglicherweise handelt es sich bei dem Abschnitt eines römischen Wehrgrabens um den Bestandteil eines römischen Militärlagers.

Neben der Vorstellung der Ergebnisse wird auch das methodische Vorgehen skizziert und der archäologisch / historische Kontext erläutert. Bei der abschließenden Auswertung der Felduntersuchungen finden weitere Quellen (Kartenmaterial, Airborne - Laserscans, Luftbilder, Archivmaterial) Berücksichtigung.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
  • Art der Arbeit:  Bachelorarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Kay Kohlmeyer
  • Zweitprüfer:  Prof. Dr. Thomas Schenk
  • Abgabedatum:  2013
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.