Hochschularbeit

Mandy Giermann: Vermessungstechnische und geomagnetische Untersuchungen einer germanischen Siedlung in Berlin-Buch Zurück
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Der Fundplatz 10 in Berlin-Buch ist ein Ort jahrelanger Ausgrabungstätigkeiten. Von 1988 bis 2008 konnten mehrere Siedlungsphasen aus der Vorrömischen Eisenzeit und der Römischen Kaiserzeit nachgewiesen werden.

Das Ziel dieser Bachelorarbeit war es, Erkenntnisse über das Relief, die Befundlage und die weitere Ausdehnung der Fundstelle zu erhalten. Im Rahmen dieser Bachelorarbeit fanden daher von April bis Mai 2010 auf einer Fläche von ca. 19 ha. vermessungstechnische Untersuchungen und auf einem Areal von ca. 2,6 ha. geomagnetische Prospektionen statt. Zusätzlich wurde eine Feldbegehung durchgeführt.

Anhand der Messdaten konnten ein Höhenschichtenplan, ein Geländemodell sowie zwei Magnetogramme erstellt werden, die anschließend zusammenfassend ausgewertet wurden.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
  • Art der Arbeit:  Bachelorarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Kay Kohlmeyer
  • Zweitprüfer:  Dr. phil. Ing. Thomas Schenk
  • Abgabedatum:  2010
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.