Hochschularbeit

Susanna Grippa: Aufbereitung der archäologischen Dokumentation unter Anwendung des GIS–Programms TNTlite Zurück
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Die Arbeit beschreibt die Aufbereitung und Integration der archäologischen Grabungsdokumentation mittels des GIS-Software Programms TNTlite.

Am Beispiel des Fundplatzes Magdala in Ostthüringen wurde ein Teil der verschiedenartigen Daten, wie sie aus der archäologischen Grabungsarbeit resultieren, in das Programm übernommen. Mittels der verschiedenen Bearbeitungswerkzeuge, die innerhalb der Software zur Behandlung und Analyse von Raster-, Vektor- und Sachdaten zur Verfügung stehen, wurde ein Datenmodell erarbeitet, in dem die räumlichen Daten mit den Sachdaten ( Attribute) in Beziehung stehen.
Dieser Zustand erlaubt die Suche und Darstellung von Attributwerten aufgrund von räumlichen Suchkriterien und umgekehrt. Dem vorangestellt ist eine kurze Übersicht zur Entwicklungsgeschichte von Geoinformationssystemen sowie die Funktionsweise des Programms.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Kay Kohlmeyer
  • Zweitprüfer:  Prof. Dr. Matthias Knaut
  • Abgabedatum:  2008
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.