Hochschularbeit

Claudia Mohring: Historische Brieffalttechniken - Dokumentation der Formen und Vorschläge für deren Erhalt am Beispiel der Briefbestände des Stadtarchivs Hildesheim Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Die vorliegende Arbeit hat das Ziel historische Falttechniken im deutschsprachigen Raum des 14. und 15. Jahrhunderts zu untersuchen und als eigenständigen Träger historischer Informationen in den Fokus zu stellen. Grundlage für diese Untersuchung bietet der historische Briefbestand des Stadtarchivs Hildesheim. Die Briefe werden im Hinblick auf Material, Format und technische Entwicklung der materiellen Charakteristika hin untersucht. Ausgewählte Falttechniken werden anhand eines historischen Beispiels dargestellt, und eine Beschreibung sowie eine visuelle Darstellung der Faltschritte ermöglicht die Rekonstruktion der
Falttechnik als Grundlage für die weitere Dokumentation. Die Notwendigkeit historische Falttechniken zu bewahren wird thematisiert und es werden daraufhin Vorschläge für deren Erhalt vorgestellt und erörtert.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  HAWK Hildesheim/ Holzminden/ Göttingen
  • Art der Arbeit:  Masterarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Ursula Schädler-Saub
  • Zweitprüfer:  Dr. Michael Schütz
  • Abgabedatum:  2016
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  110
  • Abbildungen:  96
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.