Hochschularbeit

Laura Glaubitz: Totengedenken: Zwei Ahnenfiguren der Tabarinseln Untersuchung und Behandlungskonzept Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Die vorliegende Bachelorarbeit ist eine Gemeinschaftsarbeit am Landesmuseum Hannover – Abteilung Ethnologie. Sie stellt ein Untersuchungs- und Behandlungskonzept zu zwei Malanggan- Figuren aus Papua Neuguinea vor. Dabei wird zunächst auf die umfangreiche Kulturgeschichte der Inselvölker eingegangen. Dieser Aspekt führt zu Überlegungen über eine für die Objekte relevante Restaurierungsethik, die unter Einbezug westlicher Schriften und der ozeanischen Kultur diskutiert wird. Abschließend wird neben einer Objektanalyse ein Konzept zu konservatorischen und restauratorischen Maßnahmen vorgestellt. Experteninterviews sowie spezifische Literatur bilden dabei die Basis dieser Bachelorarbeit.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  HAWK Hildesheim/ Holzminden/ Göttingen
  • Art der Arbeit:  Bachelorarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Michael von der Goltz
  • Zweitprüfer:  M.A. Christine Fiedler
  • Abgabedatum:  2017
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  118
  • Abbildungen:  85
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.