Hochschularbeit

Matthias Geweke: Zur Restaurierung einer Wurlitzer Jukebox Zurück
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit einem für die Restaurierung von Möbeln und Holzobjekten noch relativ unbekanntem Thema, der Restaurierung einer amerikanischen Jukebox der Vorkriegszeit.
Es werden die geschichtlichen Hintergründe und Entwicklungen aufgezeigt, die neben den technologischen Untersuchungen zu Konstruktion und verwendeten Materialien die Grundlage für das Restaurierungskonzept bilden.
Der ruinöse Zustand und der Umfang von nachträglichen Veränderungen des Gerätes gaben Anlass zu kontroversen Diskussionen bezüglich des Restaurierungsziels. Deshalb werden im Restaurierungskonzept alle denkbaren Wege zur Restaurierung und Konservierung aufgezeigt und diskutiert.
Das Fazit dieser Diskussion mündet in der Vorstellung der praktischen Maßnahmen zur Restaurierung des Gerätes. Es werden Lösungen für die vielfältigen technischen Restaurierungsprobleme aufgezeigt und praktisch umgesetzt.

Top

Schlagworte: Jukebox
weitere Angaben:
  • Hochschule:  TH Köln
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Friedemann Hellwig
  • Zweitprüfer:  Dipl.-Rest. Andreas Krupa
  • Abgabedatum:  1998
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.