Hochschularbeit

Peter Albert: Konservierung und Restaurierung merowingerzeitlicher Grabbeigaben Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Das Ziel der Diplomarbeit ist die Konservierung und Restaurierung eines merowingerzeitlichen Pferdegeschirrs, bestehend aus einer eisernen Trense und silbernen, kupferlegierten und vergoldeten Nieten und Beschlägen. Die Grabbeigaben des späten 7. Jahrhunderts wurden 1987 im baden-württembergischen Vaihingen-Enzweihingen geborgen. Die Ausgrabungsdokumen-tation wird ausgewertet und eine Dokumentation der ausgewählten Funde erstellt. Es schließen sich die Ergebnisse verschiedener Untersuchungen an den Objekten und zur Technologie einzelner Bestandteile an. Darauf folgt eine Diskussion verschiedener Restaurierungsmethoden mit Versuchen zur Freilegung archäologischer Eisenobjekte mittels Laser. An die Dokumentation der durchgeführten Konservierungs- und Restaurierungsarbeiten schließen sich typologische Untersuchungen einzelner Komponenten an, die zu Rekonstruktions-versuchen führen. Abschließend werden Hinweise zur Aufbewahrung und zur Präsentation der Funde gegeben.

Top

Schlagworte: Merowinger, Pferdegeschirr, Grabbeigaben, Laser, Rekonstruktion
weitere Angaben:
  • Hochschule:  Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Matthias Knaut
  • Zweitprüfer:  Dipl.-Rest. (FH) Dietmar Linke
  • Abgabedatum:  1998
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  86
  • Abbildungen:  113
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.