Hochschularbeit

Susanne Tiemer: Kapillarreinigung - Untersuchungen zu ihren Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten in der Papierrestaurierung Zurück
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Thema dieser Arbeit sind die Grundlagen und der Einsatz der Kapillarreinigung in der Papierrestaurierung. Dazu werden eine Kapillareinheit aus Acrylglas konstruiert und beschrieben, Vliesstoffe mit kapillaren Eigenschaften vorgestellt und mit Hilfe der Untersuchung ihrer materialspezifischen Steighöhen und Durchflussmengen von Lösungsmitteln ein geeignetes Vlies ermittelt. Mit dem Kapillarvlies aus Viskosefaser Paraprint OL 60 werden Versuche zur Reinigung an natürlich gealterten und zur Farbmittelstabilität an selbsterstellten Dummies mit Aquarell- und Gouachefarben durchgeführt und ausgewertet. Im Ergebnis dieser Untersuchungen werden wasserempfindliche historische Objekte in der Kapillareinheit gereinigt.

Top

Schlagworte: Kapillarreinigung, Paraprint OL 60, Kapillareinheit
weitere Angaben:
  • Hochschule:  TH Köln
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Robert Fuchs
  • Zweitprüfer:  Dr. Doris Oltrogge
  • Abgabedatum:  2001
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.