Hochschularbeit

Anna Hesse: Loose painting fragments of the Amuntempel in Naga, Sudan Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: The archaeological paintings of the Amuntempel in Naga, Sudan emphasise the complexity of mounting and presentation of wall paintings ex situ. After being incidentally burnt, the plaster of these wall paintings shows characteristics similar to burnt mud bricks and, as a result of the fire inside the temple, the paint layer might has changed its colour. The detailed examination of the painting technique, plaster and the archaeological context outline the criteria of conservation and presentation required for the special property of the wall painting.

Top

Schlagworte: Meroitic wall paintings, colour changes, lead pigments, mounting, burnt clay
weitere Angaben:
  • Hochschule:  FH Potsdam
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Werner Koch
  • Zweitprüfer:  Dipl.-Rest. Dunja Rätt
  • Abgabedatum:  2002
  • Sprache:  German
  • Seitenzahl:  237
  • Abbildungen:  63
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.