Hochschularbeit

Grit Hillmann: Restaurierung und Konservierung einer Zischägge Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: In dieser Arbeit wird eine besondere Form einer militärischen Kopfbedeckung - die Zischägge - historisch und restauratorisch betrachtet, analysiert und ihre Bearbeitung dokumentiert. Es wird der militärische Hintergrund der Zeit des Helmes betrachtet und die ungewöhnlich reiche Art der Ausgestaltung genauer untersucht. Im Mittelpunkt steht die Technik, mit der das Gold aufgebracht wurde. Durch einen Vergleich mit Zischäggen anderer Museen soll die besondere Stellung der vorliegenden Zischägge hervorgehoben werden. Der Hauptteil beschäftigt sich mit der Restaurierung und Konservierung der im Objekt vereinten Materialgruppen (Eisen, Gold).

Top

Schlagworte: Zischägge, Eisen, Vergoldung
weitere Angaben:
  • Hochschule:  Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Matthias Knaut
  • Zweitprüfer:  Prof. Ruth Keller-Kempas M. A.
  • Abgabedatum:  1997
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  67
  • Abbildungen:  54
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.