Hochschularbeit

Kay Draber: Die Großgasmaschine Nr. XIII der ehemaligen Maschinenzentrale III auf der ehemaligen Halbergerhütte in Saarbrücken-Brebach. Erarbeitung eines Konzeptes für die Restaurierung und Konservierung eines technischen Denkmals. Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Die vorliegende Arbeit befaßt sich mit der Planung eines Konzeptes für die Restaurierung und Konservierung der Großgasmaschine Nr. XIII
( Baujahr 1927, Ehrhardt & Sehmer ) der ehemaligen Halbergerhütte in Saarbrücken. Nach dem Abriß der Maschinenhalle, in der die Maschine ursprünglich untergebracht war, wird die Maschine nun durch eine Dachkonstruktion gegen Niederschlag und UV-Bestrahlung weitgehend geschützt. Neben der historischen Einordnung dieses technischen Denkmals – einer der wenigen in der BRD erhaltenen Großgasmaschinen – wurde der Bestand und der Zustand dokumentiert und sich der Aufgabenstellung der notwendigen Maßnahmen für die Restaurierung und Konservierung gewidmet. Nach der Ausarbeitung des Konzeptes wurden verschiedene Maßnahmen praktisch umgesetzt, um diese auf deren praktikable Umsetzung zu überprüfen.

Top

Schlagworte: Großgasmaschine, technisches Denkmal, Halbergerhütte
weitere Angaben:
  • Hochschule:  Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Ruth Keller-Kempas M. A.
  • Zweitprüfer:  Kornelius Goetz
  • Abgabedatum:  2002
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  282
  • Abbildungen:  99
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.