Hochschularbeit

Eva Jörg: Konservierung und Restaurierung des Gemäldes ‚Kind in rotem Pullover’ von Anton Kolig Privatbesitz, 20. Jh. Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Der kunsthistorische Teil beschäftigt sich mit dem Werk und dessen maltechnischen Besonderheiten von Anton Kolig. Im Rahmen von naturwissenschaftlichen Untersuchungen konnten Pigment- und Bindemittelbestandteile des Gemäldes bestimmt werden. Bei der Konservierung und Restaurierung stellte sich die Ergänzung des fehlenden oberen Bildrandes mitsamt der farbigen Integration dieses Bereiches als Hauptproblem dar. Mittels Tratteggio-Technik konnte dieser angefügte Rand in das Gesamtbild eingefügt, aber trotzdem für den Betrachter als Ergänzung sichtbar gemacht werden.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  Universität für angewandte Kunst Wien
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Univ.-Prof. Mag. Dr. Gabriela Krist
  • Abgabedatum:  1999
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  121
  • Abbildungen:  150
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.