Hochschularbeit

Martina Moritz: Festigung von blätternden Wachssiegeln Untersuchung verschiedener Festigungsmittel im Vergleich zur "Wöllfert`schen Lösung" Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Seit Jahrhunderten ist das Problem der blätternden Wachssiegel bekannt. Diese Arbeit liefert einen Überblick über die möglichen Ursachen für die Veränderung der Wachsstruktur und die in der Restaurierungsgeschichte verwendeten Festigungsmittel. In Versuchen werden die speziellen Eigenschaften einer in der Restaurierung vielfach verwendeten Bienenwachs-Emulsion untersucht. Die sogenannte „Wöllfert’sche Lösung“ wird anschließend mit alternativen Festigungsmitteln verglichen, die bisher nicht in der Siegelrestaurierung verwendet, jedoch bei der Bearbeitung anderer Wachsobjekte erfolgreich eingesetzt wurden. Basierend auf den Untersuchungsergebnissen wird ein Konzept zur Restaurierung zweier Wachssiegel mit blätternder Struktur erarbeitet und durchgeführt.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  TH Köln
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Robert Fuchs
  • Zweitprüfer:  Prof. Hans Portsteffen
  • Abgabedatum:  2004
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.