Hochschularbeit

Angelica Hoffmeister-zur Nedden: Restaurierung und Wissenschaft – Versuch einer Standortbe-stimmung Zurück
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Standortbestimmung von Restaurierung und der kritischen Reflexion ihres eigenen Tuns. Es wird versucht, anhand allgemeiner Wissenschaftskriterien die Wissenschaftlichkeit der Restaurierung zu überprüfen. Zunächst wird dabei in einem allgemeinen Teil der Frage „Was heißt Wissenschaft?“ nachgegangen, um dann im zweiten Teil die „Anwendung“ auf die Restaurierung zu versuchen. Die geisteswissenschaftliche und naturwissenschaftliche Herangehensweise, die sich um die Untersuchung und Einordnung des Kulturobjekts bemüht und damit das Fundament der Restaurierung bildet, ist von der praktischen Durchführung nicht zu trennen. Anhand von historischen Diskursen wird die Entwicklung der Restaurierung hin zu einer angewandten Wissenschaft nachgezeichnet.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  TH Köln
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Elisabeth Jägers
  • Zweitprüfer:  Prof. Gert König
  • Abgabedatum:  2002
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.