Hochschularbeit

Tanja Husmann: Forest Ranger von James Rosenquist – Eine großformatige Malerei auf Kunststoff Folien Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Forest Ranger von James Rosenquist aus dem Museum Ludwig in Köln ist eine großformatige Malerei auf mehreren Polyesterfolien, die an Metallschienen befestigt, frei im Raum hängen. Das 1966/67 entstandene Objekt lagerte vor dieser Untersuchung dreißig Jahre im Depot des Museums. Es wurden Wege gefunden, die die Handhabung dieses Großformates während der Untersuchungen und der Bearbeitung erst ermöglicht haben. Daneben wurden die Anforderungen an die zukünftige Lagerung im Depot zusammengestellt. Im Rahmen dieser Arbeit wurde eine Befunduntersuchung an allen fünf Folien durchgeführt und ein Maßnahmenkatalog erstellt. Exemplarisch konnten die vorgeschlagenen Maßnahmen an einer der Folien durchgeführt werden. Das Objekt war ursprünglich Teil einer Rauminstallation und konnte vom Betrachter durchlaufen werden, was aus konservatorischen Gründen nicht mehr möglich ist. Alternative Möglichkeiten der Präsentation, die die ursprüngliche Idee des Künstlers berücksichtigen, werden abschließend vorgestellt.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  TH Köln
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Elisabeth Jägers
  • Zweitprüfer:  Frau Dipl.-Rest. Iris Schäfer
  • Abgabedatum:  2002
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.