Hochschularbeit

Eva Laabs: Über Möglichkeiten, Lincrusta-Wandbespannungen zu restaurieren Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: 1877 schuf Frederick Walton die Lincrusta-Tapete. Die Wände einiger Räume im Eisenbahn-Salonwagen des letzten Kaisers waren mit Lincrusta verkleidet, die im Verlauf von mehr als hundert Jahren beschädigt wurde. In der vorliegenden Arbeit werden historische, künstlerische und technische Fragen erörtert. Weiterhin werden Berichte zur Restaurierungsarbeit gegeben und Vorschläge zu ihrer Fortsetzung unterbreitet.

Top

Schlagworte: Lincrusta, Reinigung, Konservierung, Ergänzung, Eisenbahn-Salonwagen
weitere Angaben:
  • Hochschule:  Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Ruth Keller-Kempas M. A.
  • Zweitprüfer:  Dr. Volker Koesling
  • Abgabedatum:  1998
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  152
  • Abbildungen:  82
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.