Hochschularbeit

Susanne Grzimek: Malschichtfestigung einer indischen Miniatur der Mogulschule des 19. Jh. aus dem Besitz des Rijksmuseum Amsterdam. Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: In der Diplomarbeit wurde ein geeignetes Festigungsmittel und Festigungsmethode für die Malschicht einer indischen Miniatur ermittelt. Indische Miniaturen sind in einer Gouachetechnik gemalt die mehrschichtig aufgebaut ist. Diese Maltechnik kann aus verschiedenen Gründen leicht zum Malschichtverlust führen. Anhand der vorliegenden Miniatur und ihrem Malschichtverlust wurde dieses Problem erörtert und ein Konzept der Malschichtkonservierung erstellt. Über die Auswertung von themenbezogener Literatur und über die Durchführungen von Tests an Probekörpern wurde ein geeignetes Festigungsmittel sowie eine Festigungsmethode ermittelt. Als Festigungsmittel wurde Klucel G in 0,5-1%iger Alkohol Lösung eingesetzt. Als Auftragungsmethode wurde der Pinsel mit der „Zwei Pinsel-Technik“ verwendet, die sich für die Schollenfestigung am geeignetsten erwies.

Top

Schlagworte: Malschichtfestigung, Konsolidierung, Mogulminiaturmalerei, Miniaturmalerei, Klucel, Gouache
weitere Angaben:
  • Hochschule:  HAWK Hildesheim/ Holzminden/ Göttingen
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Verw. Prof. Mag. Patricia Engel
  • Zweitprüfer:  Mag. Art. Wolfgang Schwahn
  • Abgabedatum:  2006
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  79
  • Abbildungen:  80
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.