Hochschularbeit

Anja Peter: Restaurierungsproblematik von Photobuttons Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Die Diplomarbeit befasst sich mit der Restaurierungsproblematik von Photobuttons, einer
Modeerscheinung des beginnenden 20. Jahrhunderts. Die zwei zu restaurierenden Photobuttons bestehen aus einer Materialkombination von Cellulose-nitratfolie, getöntem Zelloidinpapier und zwei Weißblechen als Fototräger. Durch die hochglänzende Oberfläche sollen sie Emaillefotografien imitieren und können deshalb auch als Semi-Email-Bilder
bezeichnet werden. Die vorliegende Arbeit gliedert sich in folgende Themen: Geschichte von
Photobuttons, verwendete Materialien, Zustandserfassung sowie die Diskussion über die
Restaurierungsproblematik, Überlegungen zu restauratorischen und konservatorischen
Maßnahmen und deren Durchführung. Abschließend werden Maßnahmen zur Erhaltung und Aufbewahrung vorgeschlagen.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  TH Köln
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Robert Fuchs
  • Zweitprüfer:  Rest. Bert Jaček
  • Abgabedatum:  2004
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  131
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.