Poster

Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB):

Exemplarische Sicherung deutscher Bildgeschichte 1945–1960

2010

zum Download
Zugehörige Website
Veranstaltung/Präsentation
Beteiligte

Vorzustand des Archivs Hildegard Jäckel 2007
Vorzustand des Archivs Hildegard Jäckel 2007
Die Deutsche Fotothek in der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) bietet ein bedeutendes Bildarchiv der deutschen Kunst- und Kulturgeschichte. Das KUR-Projekt zielt auf die Sicherung und vollständige Publikation von 68.000 Filmnegativen. Sie doku- mentieren die historische Situation in Berlin, Dresden und Leipzig nach 1945 und begleiten die politi- sche, kulturelle und städtebauliche Entwicklung in den folgenden Jahren des Wandels und der Neu- formierung deutscher Lebenswirklichkeit bis ca. 1960. Die einmaligen Aufnahmen stammen aus den umfangreichen Fotografennachlässen von Hildegard Jäckel, Richard Peter sen., Abraham Pisarek so- wie Roger und Renate Rössing, die praktisch flächendeckend die Akteure in Politik, Kultur und Wis- senschaft in den entscheidenden Jahren der Konstituierung deutsch-deutscher Realität porträtieren.
Ein geeignetes Digitalisierungsverfahren des originalen Filmmaterials und die anschließende Ausbe- lichtung auf langzeitstabilen Polyesterfilmen sichern diesen Bestand. Die Negative sind durch bereits begonnenen materiellen Verfall akut bedroht – ein Verlust, der nach heutigem Wissensstand nicht aufzuhalten oder rückgängig zu machen ist – und können langfristig nicht im Original erhalten wer- den.
Anhand der genannten Nachlässe entwickelt das Projekt für die Bildgeschichte der Zentren Berlin, Dresden und Leipzig exemplarisch einen innovativen und zugleich wirtschaftlich überzeugenden Lö- sungsansatz, der sich auf die Sicherung anderer Fotoarchive übertragen lässt. Alle im Verlauf des Pro- jekts gesicherten Nachlässe stehen später der Öffentlichkeit über das freie Bilddatenangebot www.deutschefotothek.de und in der Internet-Plattform www.europeana.eu zur Verfügung.

 
Veranstaltung/Präsentation

In aller Öffentlichkeit. Konservierung und Restaurierung wirkungsvoll vermitteln.
Symposium im Rahmen des KUR–Programms zur Konservierung und Restaurierung von mobilem Kulturgut am 13./14. Oktober 2010 in Halle an der Saale

Download

zum Download (pdf – 33.72 MB)
Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk steht unter einer Creative Commons BY-NC-ND 3.0 Deutschland Lizenz.

Zugehörige Website

http://www.kulturstiftung-des-bundes.de/cms/de/programme/restaurierung/archiv/kur_symposium.html

Beteiligte

  • Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB)
  • KUR – Programm zur Konservierung und Restaurierung von mobilem Kulturgut
    Kulturstiftung des Bundes
    Homepage: www.kulturstiftung-bund.de/kur