wertSCHÄTZEn ! Hildesheimer Kulturspitzen präsentieren ihre Arbeit

Ort: Dombibliothek
Datum: 24.06.2017, 10.00-16:30 Uhr
Veranstalter: Hildesheimer Kulturspitzen

Anlässlich des Stadt- und Bistumsjubiläums 2014/15 haben sich sieben Hildesheimer Institutionen zu den Hildesheimer KULTUR.SPITZEN zusammengefunden: Gemeinsam ist ihnen, dass sie als Kern ihrer Aufgabe die ihnen anvertrauten Kulturobjekte wissenschaftlich erforschen, erhalten (u.a. mit den Restaurierungsspezialisten an der HAWK) und ihre Ergebnisse nach außen vielfältig kommunizieren.

Geografisch liegen sie eng beieinander und verbinden die mittelalterliche Domburg mit dem mittelalterlichen Rathaus. Da sie auf dem Stadtplan ein Dreieck umschreiben, kamen sie zu ihrem Namen, den KULTUR.SPITZEN, wobei angesichts der zu betreuenden hochkarätigen Kulturschätze die Umkehrung der Substantive als SPITZEN.KULTUR ein passender Nebeneffekt war.

Mit dieser Veranstaltung möchten die KulturSpitzen ihre Arbeit erläutern, die ja in großen Teilen hinter verschlossen Türen stattfindet.

Ablauf:
9.30 Uhr: Kaffee
10.00 Uhr: Begrüßungen, Grußwort: Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer
ab 10.15 Uhr: Kurz-Vorträge aller beteiligten Institutionen zu ihrer Arbeit
12.30 Uhr: Imbiss
Führungen zu den Originalen (alternativ):
13.30 Uhr: Dombibliothek, RPM, Stadtarchiv
14.30 Uhr: Dom, Dommuseum, Bistumsarchiv
15.45 Uhr: Abschluss-Podium in der Dombibliothek mit Impulsvortrag und Abschlussdiskussion

Zu den Hildesheimer KulturSpitzen gehören Bistumsarchiv, Stadtarchiv, Dombibliothek, Dommuseum, Roemer- und Pelizaeus-Museum mit Stadtmuseum sowie das Hornemann Institut der HAWK Hochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen.