Academic thesis

Henrike Mall: Pablo Picasso’s Un violon accroché au mur, 1913 - Schadensanalyse und methodisches Vorgehen zur Eingrenzung konservatorischer Massnahmen an einer Sandapplikation - Back
Language: Original   -   Translation
Overview:  
 
Abstract: Die Oberfläche des kubistischen Gemäldes Un violon accroché au mur, 1913 von Pablo Picasso hat bereichsweise schadhafte reliefartige Erhöhungen. Diese strukturgebenden Elemente bestehen aus einer sandähnlichen Masse, an der es wegen mangelnder Kohäsion zu Schäden gekommen ist. Anhand der Literaturrecherche und durch analytische Untersuchungen zum Schadensphänomen soll gezeigt werden, wie sich mögliche Konservierungsmassnahmen an Sandapplikationen eingrenzen lassen. Im zweiten Teil der Arbeit werden auf der Grundlage von Versuchen Vorschläge zu geeigneten Konservierungsmaterialien und -techniken zur Stabilisierung der strukturell geschwächten Sandapplikation gemacht.

Top

Details:
  • academic institution:  Hochschule der Künste Bern
  • kind of theses:  Diplomarbeit
  • main Tutor:  Dipl.-Rest. Nathalie Bäschlin
  • assistant Tutor:  Prof. Dr. Andreas Gerdes
  • date:  2007
  • Language:  Deutsch
  • pages:  114
 
Annotation:
 
Die Hochschule Bern bietet den Volltext dieser Hochschularbeit auf der Seite http://www.hkb.bfh.ch/2015.html zum Download an.
Back

The Hornemann Institute offers only the information displayed here. For further information or copies of academic work, please contact the author or - if there is no contact provided - the secretariats of the respective faculties.