Academic thesis

Anke Tippmann: Ein polychromes Tabernakel aus Spanien, Anfang 17. Jh. Technologische Untersuchung mit besonderer Berücksichtigung von Veränderungen der Konstruktion sowie Erarbeitung eines Behandlungskonzeptes. Back
Overview:  
 
Abstract: Im Vergleich zu spanischen Malereitraktaten aus dem 16. und 17. Jh. weist das Altartabernakel interessante Parallelen auf, die eine Datierung unter Berücksichtigung der stilistischen Gestaltung in das beginnende 17. Jh. erlauben. Die Untersuchungsergebnisse zur Werk- und Maltechnik konnten die Vermutung bestätigen, daß es sich bei dem zweistufigen Aufsatz sowie einigen Profilstücken um Ergänzungen aus dem 19. Jh. handelt. Das Objekt liegt noch größtenteils in der Originalfassung vor. Die auf einem Glanzgoldgrund aufgebrachte Farbfassung wurde in filigraner Sgraffitotechnik an Außen- sowie Innenflächen eingesetzt. Dabei wurden nicht nur flächige Motive, sondern auch halbplastische Ornamente mit in die Gesamtgestaltung einbezogen. Die qualitativ hochwertige und handwerklich perfekte Ausführung läßt die Wertschätzung dieses Altartabernakels erkennen, die ihm in seiner ursprünglichen Gesamtgestaltung zuteil wurde.

Top

Keywords: Tabernakel, Spanien, Glanzgoldgrund, Sgraffitotechnik
Details:
  • academic institution:  HAWK Hildesheim/ Holzminden/ Göttingen
  • kind of theses:  Diplomarbeit
  • main Tutor:  Prof. Hans Michaelsen
  • assistant Tutor:  Prof. Jirina Lehmann
  • date:  1995
  • Language:  Deutsch
  • pages:  140
  • pictures:  110
Back

The Hornemann Institute offers only the information displayed here. For further information or copies of academic work, please contact the author or - if there is no contact provided - the secretariats of the respective faculties.