Academic thesis

Christina-Katharina Nitschke: Drei Hologramme aus dem Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe: Untersuchungen und Versuche zum Verschwinden der Abbildung Back
Language: Original   -   Translation
Overview:  
 
Abstract: Das Ziel der vorliegenden Bachelorarbeit ist die Untersuchung des Verschwindens der Abbildung auf Hologrammen und dem Testen verschiedener Techniken, um dieses Phänomen beheben zu können. Bei den Objekten handelt es sich um drei Reflexionshologramme auf Basis einer Dichromatgelatine aus dem Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe. An zwei der drei Objekte wird für die vorgesehenen Testreihen und Versuche invasiv gearbeitet. Ein Objekt ist für (spätere) Restaurierungsmaßnahmen vorgesehen.

Besondere Behandlung kommt dem Verstehen des Verschwindens der Abbildung zu: Wieso tritt es auf und wie entsteht es? Wie funktionieren Interferenzphänomene? Anschließend folgen verschiedene Untersuchungen und Testreihen, um eine Methode zu finden, wie dieses Phänomen behoben werden kann. Hierzu werden unterschiedliche Versuche an den zwei Versuchsobjekten durchgeführt.

Top

Keywords: Verschwinden der Abbildung, Reflexionshologramm, Hologramme, Dichromatgelatine, Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, Interferenz
Details:
  • academic institution:  Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
  • kind of theses:  Bachelorarbeit
  • main Tutor:  Dipl.-Rest. (FH) Kerstin Bartels
  • assistant Tutor:  Dipl.-Rest. (FH) Nahid Matin Pour
  • date:  2011
  • Language:  Deutsch
  • pages:  43
  • pictures:  39
Back

The Hornemann Institute offers only the information displayed here. For further information or copies of academic work, please contact the author or - if there is no contact provided - the secretariats of the respective faculties.