Hochschularbeit

Juliane Graf: Stabilisierende Konservierung an frühneuzeitlichen Einbänden der Dombibliothek Hildesheim Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Erarbeitung eines Konzeptes für die stabilisierende Konservierung zweier frühneuzeitlicher Einbände der Dombibliothek Hildesheim. Es handelt sich um Holzdeckeleinbände mit alaungegerbten Einbandledern. Beide Einbände weisen starke mechanische Schäden in den Rücken- und Gelenkbereichen auf und die Leder sind sehr trocken, spröde und brüchig. Die verschiedenen Schäden werden ausführlich beschrieben und deren mögliche Ursachen näher beleuchtet.
Es wurde ein Arbeitsablauf zur Sicherung dieser Schäden entwickelt und eine Vorauswahl geeigneter Materialien getroffen und deren Eigenschaften und Wechselwirkungen mit den Ein- bandledern erläutert.
Es wurden Schutzumschläge und konservatorische Verpackungen erarbeitet, die Übertragbarkeit der Maßnahmen überprüft und eine Übersicht zu Materialkosten und Fertigungsaufwand erstellt, sowie Empfehlungen für die Lesesaalnutzung ausgesprochen.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  HAWK Hildesheim/ Holzminden/ Göttingen
  • Art der Arbeit:  Bachelorarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dipl.-Ing. Dipl.-Rest. Ulrike Hähner
  • Zweitprüfer:  Dr. Monika Suchan
  • Abgabedatum:  2017
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  62
 
Kontakt:
 
Juliane Graf
juliane.graf@[Diesen Teil loeschen]hawk-hhg.de

Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.