Hochschularbeit

Stefan Muck: Zur Problematik der Erhaltung einer Tuchfärbemaschine - Vom Färbebetrieb zum Museumsobjekt Zurück
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Diese Diplomarbeit beschäftigt sich mit den klimatischen Bedingungen, die zur Erhaltung der Tuchfärbemaschine notwendig sind. Klimamessungen und deren Auswertung stellen hierfür die Grundlage dar. Im weiteren werden konservatorische Überlegungen zur Erhaltung der Materialien - hier vor allem zum Holz und zum Metall - angestellt. Der enge Bezug zur Klimakontrolle spielt hier eine wichtige Rolle.
Zum allgemeinen Verständnis der entstandenen Problematik wird auf die Produktionsbedingungen in der Färberei, auf die jahrzehntelange Stilllegung der Fabrik, die Funktion und Konstruktion der Maschine eingegangen.

Top

Schlagworte: Färberei, Tuchfärberei, Färbemaschine
weitere Angaben:
  • Hochschule:  TH Köln
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Friedemann Hellwig
  • Zweitprüfer:  Dipl.-Rest. Friederike Waentig
  • Abgabedatum:  1995
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.