Hochschularbeit

Wiebke Rauschenplat: Spuren Lesen und darstellen. Beispiele für zerstörungsfreie Materialuntersuchungen an Graphiken der Sammlung Albrecht Haupt Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Diese Arbeit beschäftigt sich mit den Spuren von Papierherstellung, Druck- und Zeichentechniken und der Benutzung an Graphiken der Sammlung Albrecht Haupt. Das Ziel ist, zu verdeutlichen, dass Spuren für den Betrachter verloren gehen können, wenn man statt dem Original eine Reproduktion betrachtet.
Um dies zu ermöglichen wird erst nach Methoden gesucht, die Spuren sichtbar zu machen, ohne das Original zu schädigen. In den nächsten Kapiteln wird die Entstehung von Spuren beschrieben und die an den Graphiken vorhandenen Spuren dargestellt. Abschließend wird über eine Möglichkeit nachgedacht, diese Spuren für den Besucher unter konservatorischen Gesichtspunkten in einer Ausstellung sichtbar zu machen.

Top

Inhalt: 1 Einleitung 1
2 Die Graphiken der Sammlung Albrecht Haupt 2
2.1 Die Sammlung Albrecht Haupt 2
2.2 Graphik mit Torbogen 3
2.2.1 Technische Objektbeschreibung 3
2.2.2 Beschreibung der Graphik 3
2.3 Graphik mit Gartendarstellung 5
2.3.1 Technische Objektbeschreibung 5
2.3.2 Beschreibung der Graphik 5
2.4 Zeichnung mit Details eines Portals 7
2.4.1 Technische Objektbeschreibung 7
2.4.2 Beschreibung der Graphik 7
3 Methoden des Spurenlesens 8
3.1 Mögliche Untersuchungsmethoden 8
3.2 Angewandte Untersuchungsmethoden 9
3.2.1 Fotografische Aufnahmen der festgelegten visuellen Prüfverfahren 9
3.2.2 Biegeprobe 11
3.2.3 Laboruntersuchungen 12
4 Spuren des Trägers 12
4.1 Geschichte der Hadernpapierherstellung 12
4.1.1 Herstellung des handgeschöpften Hadernpapiers nach europäischer Technik 13
4.1.2 Spuren der Papierherstellung an der Graphik mit Torbogen 16
4.2 Geschichte der Maschinenpapierherstellung 21
4.2.1 Herstellung von Maschinenpapieren 23
4.2.2 Spuren der Papierherstellung an der Graphik mit Gartendarstellung 26
4.2.3 Spuren der Papierherstellung an der Zeichnung mit Details eines Portals 29
5 Spuren der Druck- und Zeichentechnik 31
5.1 Identifizieren der Druck- und Zeichentechnik 31
5.2 Beschreibung der angewandten Druck- und Zeichentechniken 32
5.2.1 Kupferstich 32
5.2.2 Lithographie 32
5.2.3 Zeichnung 33
5.3 Spuren der Drucktechnik auf der Graphik mit Torbogen 33
5.4 Spuren der Drucktechnik an der Graphik mit Gartendarstellung 35
5.5 Spuren der Zeichnung mit Details eines Portals 36
6 Spuren der Benutzung 37
6.1 Benutzungsspuren an der Graphik mit Torbogen 38
6.2 Benutzungsspuren an der Graphik mit Gartendarstellung 41
6.3 Benutzungsspuren an der Zeichnung mit Details eines Portals 44
7 Darstellen der Spuren in einer Ausstellung 46
7.1 Ausstellung im Historischen Museum Hannover 46
7.2 Zu berücksichtigende konservatorische Aspekte 47
7.3 Geplante Darstellung in der Ausstellung 49
8 Fazit 50
9 Literatur- und Quellenverzeichnis 52
10 Abbildungsverzeichnis V
11 Anhang VII

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  HAWK Hildesheim/ Holzminden/ Göttingen
  • Art der Arbeit:  Bachelorarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dipl.-Ing. Dipl.-Rest. Ulrike Hähner
  • Zweitprüfer:  Dr. Georg Dietz
  • Abgabedatum:  2018
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  64
 
Kontakt:
 
Wiebke Rauschenplat
w.rauschenplat@[Diesen Teil loeschen]web.de

Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.