Tag der offenen Tür der HAWK

18. April in Hildesheim

Am Samstag, 18.04.2020, findet zwischen 11.00 und 17.00 Uhr ein großer Tag der offenen Tür für die gesamte HAWK statt. Unter dem Motto „HAWK erleben“ möchten wir zeigen, wie vielfältig die HAWK ist und viele Bürger/innen, mögliche Kooperationspartner/innen, Unternehmen, potenzielle Kolleg/inn/en und Studieninteressierte für uns begeistern!
Es werden über 100 unterschiedlichen (Mitmach-)Aktionen für alle Altersklassen ohne einschlägiges Fachwissen angeboten.
Sie finden folgenden Themenbereichen:
1. HAWK kreativ: z. B. künstlerische/handwerkliche Mitmachaktionen, Ausstellungen
2. HAWK genial: z. B. innovative Forschung, Ideen zur Lösung von Alltagsfragen, ungewöhnliche Studienarbeiten, Gründungsgeschichten
3. HAWK aktiv: z. B. Führungen/Erkundungstouren, Workshops und Aktionen in Werkstätten/Laboren
4. HAWK vernetzt: z. B. regionale, überregionale, internationale Kooperationen/Partnerschaften, Exkursionen, Internationales und Sprachen

Das Horneman Institut beteiligt sich mit folgendem:
Vortrag von Dr. Angela Weyer:
Nur der Anfang war schwer: ein EU-Projekt des Hornemann Instituts uns seine Folgen
Der Vortrag erläutert, was sich aus einem kleinen EU-Projekt alles entwickeln kann für Forschung, Lehre und Weiterbildung

Mitmachaktion von Barbara Hentschel:
Vom EXPO-Projekt der Stadt Hildesheim zur HAWK: mit dem Hornemann Institut weltweit lernen
Hier bietet sich die einmalige Möglichkeit, durch die Online Kurse des Hornemann Instituts zu surfen. Die Kurse zur Erhaltung von Kulturgut waren der Grund für die Anerkennung des Hornemann Instituts als Projekt der Stadt Hildesheim für die Weltausstellung EXPO2000.

Weitere Infos folgen hier bald.

Foto: HAWK, Marius Maasewerd