Hochschularbeit

Christian Fuchs: Zwei Globen (nach 1900) aus dem Bestand des Verlags Justus Perthes in Gotha. Zur Problematik von Firnisüberzügen bei Globen. Dokumentation, Untersuchung, Restaurierung Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Firnisüberzüge sind wichtige Bestandteile der meisten Globen. Die sich daraus ergebenden restauratorischen Probleme (Schadensbild, Restaurierungsmaßnahmen) werden sowohl theoretisch als auch experimentell erörtert. Dabei finden vor allem Fragen Berücksichtigung, die dazu beitragen können, ein für das Firnissen von Globen geeignetes Beschichtungssystem zu finden. Die gewonnenen Erkenntnisse werden bei der Restaurierung zweier nach 1900 industriell gefertigter Globen aus dem Bestand des Verlags Justus Perthes in Gotha praktisch umgesetzt. Ein besonderes Problem bei der Restaurierung stellt neben der Frage nach dem Umgang mit den Firnissen die Rückformung der deformierten Globuskugel eines der Globen dar.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  TH Köln
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Robert Fuchs
  • Zweitprüfer:  Prof. Hans Portsteffen
  • Abgabedatum:  2006
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.