Hochschularbeit

Eva Janssen: Bild - Glas - Rahmen. Abstand- und Polstermaterialien im Rahmenfalz. Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Die Randbereiche von Gemälden sind, anders als die sichtbaren Bereiche, oft durch einen Zierrahmen geschützt und können Auskunft über den originalen Zustand der Malerei, sowie spätere Bearbeitungen oder Veränderungen geben. Um diese Bereiche als wertvolle Informationsträger zu schützen und zu bewahren, sollten die Rahmenfalze ausgekleidet oder ausgepolstert werden.
In der vorliegenden Bachelor Thesis werden 13 ausgewählte Polstermaterialien zum Auskleiden von Rahmenfalzen vorgestellt und ihre Eignung untersucht. Darüber hinaus werden verschiedene Klebemittel zur Befestigung der Polstermateri-alien im Rahmenfalz aufgezeigt. Zudem werden verschiedene Materialien, die bei verglasten Gemälden als Abstandhalter verwendet werden können, vorgestellt.
Um genauere Aussagen über das Alterungsverhalten der ausgewählten Materia-lien machen zu können, wurden sie über einen Zeitraum von 23 Tagen in einem Klimaschrank extremen klimatischen Bedingungen ausgesetzt.

Top

Schlagworte: Rahmenfalz, Polsterung, Abstandhalter, Gemälde, Rahmen
weitere Angaben:
  • Hochschule:  HAWK Hildesheim/ Holzminden/ Göttingen
  • Art der Arbeit:  Bachelorarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Michael von der Goltz
  • Zweitprüfer:  Dipl.-Rest. Martin Merkert
  • Abgabedatum:  2007
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  70
  • Abbildungen:  22
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.