Hochschularbeit

Oliver Morr: Eine polychrom gefasste Raumausstattung in Aleppo, Syrien. Aspekte der Konservierung und Restaurierung des Empfangzimmers der Madrasa Saifaddaula. Zurück
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: In der Altstadt von Aleppo, Syrien, die als Ensemble in die UNESCO-Liste des Kultur- und Naturerbes der Welt aufgenommen ist und im Rahmen eines internationalen Projektes erhalten werden soll, befindet sich eines der wenig noch erhaltenen Zeugnisse muslimischer Wohnkultur: Das Wohnhofhaus "Madrasa Saifaddaula". Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Erhaltung und Restaurierung der polychrom gefassten Holzraumausstattung des Empfangszimmers in diesem Wohnhofhaus aus dem ausgehenden 18. Jahrhundert. Die Objektbeschreibung der "Madrasa Saifaddaula" konzentriert sich vor allem auf den Nordostteil im Empfangszimmer. Eine eingehende kunsthistorische Betrachtung der Raumgestaltung zeigt die Vielfalt von Ornamentik und Malerei in der islamischen Kunst. Holzkonstruktionsmerkmale und der technologische Aufbau der polychromen Fassung und der Lacküberzüge werden untersucht und interpretiert. Naturwissenschaftliche Untersuchungen, die in engem Zusammenhang mit der Restaurierung und Erhaltung der Farbfassung stehen, geben Aufschluss über verwendete Materialien und Verfahrenstechniken. Um die gealterte Farbfassung konservieren und restaurieren zu können, ist eine ausführliche Schadenserfassung sowie die Suche nach den Ursachen notwendig. Die gewonnenen Ergebnisse führen zu einem Behandlungskonzept, in dem ästhetische und methodische Vorgehensweisen zur Diskussion stehen und an einer Musterachse durchgeführt werden.

Top

Schlagworte: Raumausstattung, Aleppo, Syrien, Madrasa Saifaddaula, muslimische Wohnkultur
weitere Angaben:
  • Hochschule:  HAWK Hildesheim/ Holzminden/ Göttingen
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Gerdi Maierbacher-Legl
  • Zweitprüfer:  Katharina Walch
  • Abgabedatum:  1999
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  148
  • Abbildungen:  67
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.