Hochschularbeit

Mira Dallige-Smith: Ein Hauspfahl aus Papua Neu Guinea/ Neu Irland um 1950. Technologische Untersuchung und Erstellung eines Behandlungskonzeptes. Zurück
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Im Mittelpunkt dieser Diplomarbeit steht ein Hauspfahl aus Neu Irland, einer Provinz Papua Neu Guineas. Dieser Pfahl wird der dort beheimateten Malanggan-Kunst zugeordnet. Die Diplomarbeit gleidert sich in zwei Teile: Der erste Teil ist den allgemeinen, kulturhistorischen Aspekten der Regionen Ozeaniens, Melanesiens und Neu Irlands gewidmet. Auf diese Weise soll ein kurzer Überblick über die ozeanischen und neuirländischen Kulturen gegeben werden, was zu einem besseren Verständnis der Malanggan-Kunst Neu Irlands und damit des Hauspfahles in seinem ursprünglichen kulturellen Kontext beitragen soll. Die Kulturen Neu Irlands waren bzw. sind aufgrund von Missionisierung und Kolonisierung einem starken Wandel unterzogen, der sich auch im künstlerischen Schaffen und der dafür verwendeten Materialien wiederspiegelt. Der zweite Teil der Diplomarbeit steht unter der Fragestellung, ob bei der Herstellung des Hauspfahles noch traditionelle Techniken und Materialien aus Neu Irland oder bereits zeitgenössische verwendet wurden. Dies umfasst mal- und werktechnische Untersuchungen sowie die Analyse der stofflichen Zusammensetzungen der Materialien. Ethnografische Objekte stellen aufgrund ihrer fremdartigen Materialien bzw. Materialzusammensetzungen und Herstellungstechniken oft besondere Ansprüche an eine Konservierung bzw. Restaurierung. Ein Schwerpunkt und Herausforderung dieser Arbeit liegt daher darin, ein geeignetes Behandlungskonzept für den Hauspfahl zu entwickeln. Dies soll dazu beitragen, den Hauspfahl in seinem jetzigen Zustand zu erhalten und vor weiteren Schäden zu bewahren.

Top

Schlagworte: Papua Neu Guinea, Neu Irland , Hauspfahl, Malanggan-Kunst
weitere Angaben:
  • Hochschule:  HAWK Hildesheim/ Holzminden/ Göttingen
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Jirina Lehmann
  • Zweitprüfer:  Dr. Andreas Lüderwald
  • Abgabedatum:  2000
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  136
  • Abbildungen:  96
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.