Hochschularbeit

Anita Horn: Drei Radiogeräte der Firma SABA aus dem zweiten Drittel des 20. Jahrhunderts aus der Sammlung Herbert Schroff des Franziskanermuseums Villingen. Eine technologisch-restauratorische Untersuchung der Sperrholzgehäuse. Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Sperrholz ist ein in der Möbel- und Gehäuseindustrie in großem Umfang verwendetes Material. Die Anfänge seines Gebrauchs reichen bis zur Mitte des 19. Jh. zurück. In der Konservierung/ Restaurierung wurden Objekte aus diesem Material bisher wenig beachtet, selten untersucht und Konzepte für seine Erhaltung ausgearbeitet. Der erste Teil der Diplomarbeit führt in die Sperrholztechnologie, insbesondere der 30er bis 50er Jahre des 20. Jh., ein. Die Herrstellung von Sperrholz, seine Eigenschaften sowie seine Verarbeitung und Oberflächenbehandlung werden in Hinblick auf die Herrstellung von Radiogehäusen behandelt. Der zweite Teil umfasst die Untersuchung und Dokumentation der drei Radiogehäuse der Firma SABA in chronologischer Reihenfolge. Die Ergebnisse werden in einem Vergleich der Gehäuse zusammengefasst. Abschließend werden Vorschläge für die Behandlung gemacht sowie Maßnahmen für die präventive Konservierung ausgearbeitet. Das Ziel der Diplomarbeit ist die Darstellung des Materials Sperrholz unter technologisch-restauratorischen Gesichtspunkten, welche für die zukünftige Erhaltung Voraussetzung sind.

Top

Schlagworte: Radiogeräte, SABA, Sperrholz
weitere Angaben:
  • Hochschule:  HAWK Hildesheim/ Holzminden/ Göttingen
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Gerdi Maierbacher-Legl
  • Zweitprüfer:  Dr. Klaus Dreiner
  • Abgabedatum:  2001
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  170
  • Abbildungen:  95
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.