Hochschularbeit

Helene Tello: Untersuchungen zur Hochdruckextraktion (HDE) mit Kohlendioxid an mit Bioziden kontaminierten ethnologischen Materialien und Objekten Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:
Zusammenfassung: Das Ziel der Diplomarbeit ist es, die Extraktion von Pestiziden und Schwermetallverbindungen aus ethnologischem Kulturgut mit superkritischem Kohlendioxid aus restauratorischer Sicht zu untersuchen und zu beurteilen. Dabei wird zunächst der nationale und internationale Einsatz von Pestiziden an Sammlungsgegenständen, die damit verbundenen Schäden an den Objekten und die gesundheitliche Gefährdung von Mitarbeitern entsprechender Sammlungen beschrieben. Die Bedeutung des Einsatzes von Pestiziden an Objekten und Materialien im Ethnologischen Museum in Berlin und die gesundheitliche Belastung der dortigen Mitarbeiter wird in einem weiteren Schritt dargestellt. Anschließend werden die derzeitigen Verfahren zur Reinigung und Dekontamination von Pestizid belastetem Sammlungsgut diskutiert und der aktuelle Stand der Dekontamination von Kunst- und Kulturgut erläutert. Die Möglichkeiten der massenweisen Dekontamination mit superkritischem Kohlendioxid für unterschiedliche ethnologische Materialien und Objekte werden abschließend in einem Überblick zusammengefasst und diskutiert.

Top

Schlagworte: Ethnologisches Kulturgut, Dekontamination, Hochdruckextraktion, superkritisches Kohlendioxid, Pestizide, Schwermetalle
weitere Angaben:
  • Hochschule:  Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Matthias Knaut
  • Zweitprüfer:  Prof. Dr. Achim Unger
  • Abgabedatum:  2006
  • Sprache:  English
  • Seitenzahl:  207
  • Abbildungen:  65
 
Kontakt:
 
Helene Tello
Arnimallee 27
Staatliche Museen Berlin - Ethnologisches Museum
14195  Berlin
Deutschland
h.tello@[Diesen Teil loeschen]smb.spk-berlin.de

 
Download:
 
Volltext der Hochschularbeit Volltext in englisch
(pdf - Format, ca. 20.7 MB)
Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk steht unter einer Creative Commons BY-NC-ND 3.0 Deutschland Lizenz.
DOI (Digital Object Identifier) http://dx.doi.org/10.5165/hawk-hhg/124
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.