Hochschularbeit

Barbara Ebeling: Reinigungs- und Presentationskonzeptes eines eimaligen Amazonas Federobjektes Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: In der vorliegenden Master-Thesis wird ein Federobjekt (Inv. Nr. 1673 V) aus der ethnographischen Sammlung des Roemer- und Pelizaeus Museums in Hildesheim bearbeitet. Die einzige Information zu diesem Objekt besteht aus einem Eintrag im Inventarbuch des Museums, welches dieses als „Rückenschmuck aus Brasilien, Acre“ bezeichnet.
Eine kunsthistorische Einordnung anhand von Vergleichsobjekten ähnlicher Federobjekte aus der Umgebung von Acre ergibt keine Hinweise für die Zuordnung des Rückenschmucks.

Nach dem Titel der Thesis soll ein Reinigungs- und Präsentationskonzept erstellt werden. Im Laufe der Arbeit stellt sich jedoch heraus, dass das Federobjekt wieder ins Depot kommt und nicht ausgestellt wird. Daher verlagert sich der Schwerpunkt dieser Arbeit auf eine ausführliche technologische Untersuchung, auf der dann das Reinigungskonzept aufbaut. Aus verschiedenen Fachrichtungen der Restaurierung werden traditionelle und aktuelle Reinigungsmethoden an Probefedern getestet. Das Ergebnis der Reinigungsmethoden wird u.a. mit einem Farbmessgerät und einem Keyence Digital Mikroskop ausgewertet. Zusätzlich werden Recherchen zur Konsolidierung von Federn durchgeführt, auf deren Grundlage ein Konservierungskonzept für zwei gebrochene Federschäfte erstellt und umgesetzt wird.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  HAWK Hildesheim/ Holzminden/ Göttingen
  • Art der Arbeit:  Masterarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Michael von der Goltz
  • Zweitprüfer:  Prof. Dr. Henrik Schulz
  • Abgabedatum:  2010
  • Sprache:  German
  • Seitenzahl:  132
  • Abbildungen:  72
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.