Hochschularbeit

Sebastian Köhler: Weiße Monochrome von Lucio Fontana, Yves Klein und Günther Uecker – Drei Fallstudien zu ihrer Erhaltung Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: In den 1950er- und 1960er- Jahren sind zahlreiche einfarbig weiße Kunstobjekte entstanden. Rund fünfzig Jahre nach ihrer Entstehung bedürfen diese Objekte in vielen Fällen der Restaurierung. Anhand von drei Fallbeispielen von Lucio Fontana, Yves Klein und Günther Uecker, die sich im Sammlungsbestand der Kunstmuseen Krefeld erhalten haben, werden spezifische Ausgangsproblematiken für die Restaurierung erläutert sowie Lösungswege für den konservatorischen Umgang mit diesen Werken vorgestellt. Im Zentrum steht dabei die Frage, wie ästhetische Anforderungen und die materielle Authentizität des Werkes gleichermaßen berücksichtigt werden können. Ergänzend hierzu werden der kunsthistorische Kontext und Strategien zur Erhaltung weißer Kunstobjekte von 1960 bis heute thematisiert.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  TH Köln
  • Art der Arbeit:  Masterarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Gunnar Heydenreich
  • Zweitprüfer:  Dr. Tiziana Caianiello
  • Abgabedatum:  2013
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.