Hochschularbeit

Caspar Anczykowski: Zur Geschichte, Technologie und Erhaltung von Drehorgeln der Werkstatt Bacigalupo, Berlin Zurück
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Mitglieder der Orgelbauerfamilie Bacigalupo gehörten Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts zu den führenden Produzenten von Drehorgeln. Neben historisch-technologischen Betrachtungen steht die Untersuchung einer Harmonipan aus dem Jahre 1899 im Vordergrund. Umfassende technische Zeichnungen geben Einblick in ihren Aufbau und die Funktionsweise. Aus der Zusammenschau werktechnischer Befunde auch an weiteren Originalorgeln, sowie historischen Bildmaterials und technologischer Quellen, die bis in das 18. Jahrhundert zurückreichen, ergibt sich ein Bild vom Herstellungsprozess der Instrumente. Gedanken zur Behandlung historischer Drehorgeln sowie ein Konzept zur Erhaltung des untersuchten Instrumentes bilden den Abschluss.

Top

Schlagworte: Drehorgeln, Bacigalupo, Harmonipan
weitere Angaben:
  • Hochschule:  TH Köln
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Friedemann Hellwig
  • Zweitprüfer:  Dr. Doris Oltrogge
  • Abgabedatum:  1993
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.