Hochschularbeit

Hajo Höhler-Brockmann: Grabungstechnische Anwendung von 3D Laserscannern - Konica Minolta VI-9i und Leica ScanStation 2 Zurück
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Laserscanner finden in immer mehr Bereichen Verwendung, darunter auch bei der Dokumentation archäologischer Ausgrabungen. Die grabungstechnische Anwendung zwei unterschiedlicher Laserscanner, der Leica ScanStation 2 und dem Konica Minolta Vi-9i soll anhand eines praktischen Beispiels, der Ausgrabung der bronzezeitlichen Tempelanlage in Aleppo, in dieser Arbeit thematisiert werden.

Hierbei werden die Funktionsprinzipien der Messgeräte erläutert und die Unterschiede zwischen den beiden Laserscannern, sowie die zu herkömmlichen Dokumentationsmethoden dargestellt. Die Arbeit schließt mit einer Auswertung der in Aleppo gewonnenen Ergebnisse ab und gibt somit einen Überblick in die Verwendbarkeit dieser Technologie in der archäologischen Dokumentationsmethodik.

Bachelorarbeit von Arie Kai-Brown und Hajo Höhler-Brockmann, 2010

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
  • Art der Arbeit:  Bachelorarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Kay Kohlmeyer
  • Zweitprüfer:  Dr. phil. Ing. Thomas Schenk
  • Abgabedatum:  2010
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.