Hochschularbeit

Jürgen Brandt: Denkmalpflegerische Dokumentation einer mittelalterlichen Wüstung Zurück
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Das Ziel der Diplomarbeit ist die Dokumentation einer mittelalterlichen Wüstung unter denkmalpflegerischen Aspekten, am Beispiel der Wüstung Schleesen, Landkreis Anhalt/Zerbst im Bundesland Sachsen-Anhalt.

Die angewendeten Methoden können Grundlagen für die Untersuchung weiterer Wüstungen sein. Da bei Wüstungen meist wenige schriftliche Quellen vorliegen, werden alle Informationen, die verfügbar sind, genutzt. Es werden die komplex wirkenden Faktoren aufgezeigt, die mit der Anlage und dem Wüstwerden eines Dorfes in Zusammenhang stehen können, sowie die Landschaftsentwicklung. Ein Höhenplan, geomagnetische Daten und eine Bauaufnahme der Feldsteinkirchenruine können für spätere denkmalpflegerische Maßnahmen genutzt werden.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Kay Kohlmeyer
  • Zweitprüfer:  Prof. Dr. Matthias Knaut
  • Abgabedatum:  2008
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.