Hochschularbeit

Susanne Danter: Seide als Bildträger in der europäischen Malerei Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Über die Verwendung der Seide als Bildträger in der europäischen Malerei ist bisher nur wenig bekannt. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es demnach eine Übersicht zu schaffen über den Werkstoff Seide und seine Verwendung als Bildträger in der europäischen Malerei. Betrachtet werden unter anderem die Verbreitung der Seide, ihre Gewinnung und Verarbeitung als auch Aufbau und Eigenschaften der Seide. Basierend auf den Angaben der Literatur, eigenen Recherchen und den Angaben der maltechnischen Quellen wird eine Übersicht gegeben über das bekannte Vorkommen bemalter Seide und deren Maltechnik. Die charakteristischen Schadensbilder und deren Ursachen werden beschrieben und einzelne Überlegungen zum konservatorischen und restauratorischen Umgang mit bemalter Seide angestellt.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  TH Köln
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Ulrike Bergmann
  • Zweitprüfer:  Prof. Hans Portsteffen
  • Abgabedatum:  2003
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.